Veranstaltungen im Juli und August

Veranstaltungen im Juli und August

 

Liebe Mitglieder,

Stück für Stück erweitert sich unser kulturelles Angebot – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregelungen. Neben dem Theater an der Luegallee freuen wir uns, Ihnen Karten für weitere Spielstätten anbieten zu können.

Die Abenteuer von Pettersson und Findus heißt es ab dem 04.07.2020 auf der Naturbühne Blauer See in Ratingen. Die besten Geschichten des schwedischen Autors Sven Nordqvist komprimiert zu einem spannenden, lustigen und aktionsgeladenen Theaterspektakel! Empfohlen wird das Stück für Kinder ab 3 Jahren.

Spannende Stücke wie Mörder Roulette und Sherlock Holmes zeigt das Theater an der Luegallee im Juli und im August.

Die Düsseldorfer Filmkunstkinos haben wieder geöffnet! Die Überraschungsfilme in den fünf urigen Kinos sind schon lange fester Bestandteil in unserem Programm und nun wieder mit aktuellen Filmen und alten Klassikern dabei.

Der Kunsthistoriker Klaus Siepmann nimmt Sie wieder mit an spannende Orte in Düsseldorf. Für einige seiner Führungen im Juli gibt es noch Karten.

 


12457

Die Abenteuer von Pettersson und Findus

Naturbühne Blauer See

DIE ABENTEUER VON PETTERSSON UND FINDUS

Ab 3 Jahre
Das Familientheater-Ereignis 2021
Die Naturbühne Blauer See hat 1.200 überdachte Sitzplätze, so dass die Vorstellungen bei jedem Wetter stattfinden können.
Alle Plätze bieten perfekte Sicht auf die spektakuläre Kulisse der Naturbühne!
Genügend Parkplätze für PKWs und Busse sind vorhanden. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Naturbühne zu erreichen.
Vom Parkplatz aus gelangen Sie nach einem knapp 15 min. Spaziergang zur Naturbühne am
Blauen See. Ein barrierefreier Weg ist vorhanden. Bitte folgen Sie der Beschilderung.

Beginn: 15:30 Uhr, Einlass: 14:30 Uhr, Dauer: ca. 2 Std. (inkl. Pause)
Liebes Publikum,

Laut Corona Schutzverordnung – ist zur Zeit kein negativer Test notwendig.
Z.Zt. gilt Maskenpflicht in den "Schlangen" vor dem Kiosk oder auf dem WC.
Bei ausreichendem Abstand kann/darf die Maske am Platz abgenommen werden,
auf dem gesamten Gelände ebenso.

Kinder: 12,- € (3 bis 16 Jahre)
Erwachsene: 18,- € (ab 17 Jahre)
Karten zum Sonderpreis: 10,−− am 02.10. und 03.10.2020

Preise:
SitzKategorie - Erw - 18,00 €
SitzKategorie - Kind - 12,00 €
SitzKategorie - SoPr - 10,00 €

Termine:
12.09.2021 15:30
19.09.2021 15:30
26.09.2021 15:30
02.10.2021 15:30
03.10.2021 15:30


1900

Flurgeflüster

Theater an der Luegallee

FLURGEFLÜSTER

von Jason Hall
Regie: Dirk Volpert
mit: Julia Streich und Daniel Wandelt

Die dritte Etage eines Hauses mit den Appartements 10, 11 und 12. Er, in Wohnung Nr.11 macht Bekanntschaft mit seiner Nachbarin aus Nr.12. Beiläufige Begegnungen, Post wird entgegen genommen, ein gemeinsamer DVD-Abend. Doch wer ist die mysteriöse Nachbarin von Nummer 10, die man nie zu Gesicht bekommt, vor deren Tür aber stets ein Müllsack steht?

Preis: 13,00 €


1909

Mörder Roulette

Theater an der Luegallee

MÖRDER ROULETTE – BLOOD MONEY

MysteriöserThriller von The Heather Brothers
Regie: Christiane Reichert
mit: Kris und Mona Köhler, Julia Kretschmer, Christiane Reichert

Liz und Mike haben ein gefährliches Geheimnis. Das kettet sie seit 20 Jahren aneinander. Ihre Ehe ist eine Farce, zwischen den beiden nur noch Hass. Es gibt anscheinend nur einen Ausweg: Mord. Doch wer ermordet wen – und wann – und wie? Ein grandioses Verwirrspiel beginnt, an dessen Ende es keine Mörder, sondern nur noch Tote gibt.

Preis: 14,00 €

Termine:
09.07.2021 20:00
10.07.2021 20:00
10.07.2021 15:00
11.07.2021 15:00
09.09.2021 20:00
10.09.2021 20:00
11.09.2021 20:00
11.09.2021 15:00
16.09.2021 20:00
17.09.2021 20:00
18.09.2021 20:00
18.09.2021 15:00
19.09.2021 15:00


1921

Sherlock Holmes: Der Hund von Baskerville

Theater an der Luegallee

SHERLOCK HOLMES: DER HUND VON BASKERVILLE

Kriminalstück nach A.C. Doyle
Regie: Christiane Reichert
mit: Philip Keller, André Klem, Christiane Reichert, Daniel Wandelt

Sir Charles Baskerville, ein mächtiger Adeliger, stirbt unter mysteriösen Umständen. Offenbar hat ein Geisterhund ihn geholt. Über das Moor hat er den hilflosen Sir Charles gejagt, so sagen es die Spuren, bis dessen Herz in Todesangst stockte. Eine Reihe von Verwirrungen und Verkettungen bedroht nun seinen jungen Erben Sir Henry. Definitiv ein Fall für Meisterdetektiv Sherlock Holmes!

Preis: 14,00 €

Termine:
24.11.2022 20:00
25.11.2022 20:00
26.11.2022 15:00
26.11.2022 20:00
01.12.2022 20:00
02.12.2022 20:00
03.12.2022 15:00
03.12.2022 20:00
08.12.2022 20:00
09.12.2022 20:00
10.12.2022 20:00
10.12.2022 15:00
02.03.2023 20:00
03.03.2023 20:00
04.03.2023 15:00
04.03.2023 20:00
05.03.2023 15:00
09.03.2023 20:00
10.03.2023 20:00
11.03.2023 15:00
11.03.2023 20:00
12.03.2023 15:00


1916

Advento und Eichler

Theater an der Luegallee

ADVENTO UND EICHLER

Brasilianisch
mit Regina Advento (Gsg/Perc) und Wolfgang Eichler (P/Gsg)

Die brasilianische Sängerin Regina Advento und der Wuppertaler Jazz-Pianist Wolfgang Eichler präsentieren bekannte und weniger bekannte, aber genauso schöne brasilianisch/südamerikanische Melodien im Jazz-Lounge Stil. Es werden auch Latin-Jazz Kompositionen von Wolfgang Eichler zu hören sein.

Preis: 14,00 €

Termin: 18.02.2022 20:00


1917

Don and Ray

Theater an der Luegallee

DON AND RAY

Rockin‘ in Rhythm
mit Rainer Lipski (Kl) und Norbert Hotz (Kb)

Zwei musikalische Schwergewichte (ca. 200kg) haben im Verlauf ihrer gemeinsamen Konzerttätigkeit sämtlichen musikalischen Ballast abgeworfen. Es erwartet Sie ein Programm, das immer wieder leise funkelt und manchmal das Haus zum Einsturz zu bringen droht. Das Mosaik musikalischer Höhepunkte baut eine Brücke von den Anfängen des 20ten Jahrhunderts bis heute.

Preis: 13,00 €


1919

Anna Hüsch: Mein Vater der Poet

Theater an der Luegallee

ANNA HÜSCH: MEIN VATER DER POET

mit Anna Hüsch-Kraus und Nicolas Evertsbusch (Klavier)

Er war ein Meister der leisen Töne, mit seiner Poesie inspirierte er ganze Generationen von Kabarettisten: Hanns Dieter Hüsch. Seine Tochter, Anna Hüsch-Kraus, widmet ihrem Vater einen Abend mit Hanns Dieter Hüsch’s Gedichten, Texten, Liedern und den persönlichen, einzigartigen Schilderungen seiner Tochter.

Preis: 14,00 €

Termin: 18.06.2023 15:00


1918

Akustolia

Theater an der Luegallee

AKUSTOLIA

Musikalische Völkerverständigung

Die deutsch-türkische Band Akustolia lässt Stücke aus der türkischen Popmusik mit verschiedenen Formen der Weltmusik (wie Bossa Nova, Tango, Reggae u.v.m) verschmelzen und so Neues entstehen. Mit dabei: Eine
russische Geigerin und eine französische Sängerin. Das ist musikalische Völkerverständigung pur!!

Preis: 14,00 €

Termine:
19.02.2022 20:00
19.02.2022 15:00


1905

Dreierpack

Theater an der Luegallee

DREIERPACK

von Katrin Wiegand
Regie: Ingrid Wanske

Doris, Agnes und Monika sind seit Teenagertagen dicke Freundinnen. Ihr Leben plätschert so dahin, bis Doris‘ Tochter Emma gesteht, ein Verhältnis mit Mike zu haben, einem ehemaligen Klassenkameraden der drei. Das rührt gewaltig an längst verdrängte dunkle Geheimnisse, an die sich keine der drei mehr erinnern möchte. Und Emma stochert so lange, bis sie nach vielen überraschenden Wendungen endlich auf eine Leiche trifft.

Preis: 14,00 €


10207

Überraschungsfilm Juli

Kino Atelier

Preis: 8,00 €

Termin: 13.07.2023 19:00


10407

Überraschungsfilm Juli

Kino Bambi

Preis: 8,00 €

Termin: 12.07.2023 19:00


10707

Überraschungsfilm Juli

Kino Cinema

Überraschungsfilm

In Zusammenarbeit mit dem Cinema bietet die Düsseldorfer Volksbühne ab August 2018 an jedem 4. Donnerstag im Monat eine neue Kinoreihe an.
Unter dem Titel »Überraschungsfilm« zeigt das Cinema einen aktuellen Film, und manchmal sogar eine Premiere, zum ermäßigten Preis. Der Beginn ist 19 Uhr bis 20 Uhr (wird rechtzeitig auf den Karten bekannt gegeben). Der Name des Filmes wird vorher nicht verraten.
Vor 20 Jahren übernahm Heinz Holzapfel das Bali Kino und eröffnete es mit neuem Namen als „Neues Cinema”. Nach einer Phase im Besitz der UFA hat sich das Cinema inzwischen als hervorragendes Premierenkino etabliert. Seit einigen Jahren wird das Kino im Herzen der Düsseldorfer Altstadt regelmäßig für sein herausragendes Programm ausgezeichnet.

Preis: 8,00 €

Termine:
28.07.2022 19:00
27.07.2023 19:00


10607

Überraschungsfilm Juli

Kino Metropol

Preis: 8,00 €

Termin: 24.07.2023 19:00


13449

Bohemian Rhapsody

Kino Souterrain

BOHEMIAN RHAPSODY

USA/GB 2018, 135 Min.
Regie: Bryan Singer

Bohemian Rhapsody ist ein biografisches Filmdrama. Der Film behandelt die Geschichte Freddie Mercurys von der Gründung der Band Queen bis zum Auftritt bei Live Aid sechs Jahre vor seinem Tod. Bei den Golden Globe Awards 2019 wurde Bohemian Rhapsody als bestes Filmdrama und Rami Malek als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Bei der Oscarverleihung 2019 wurde der Film mit vier Oscars ausgezeichnet, unter anderem Malek als bester Hauptdarsteller. Der Film ist die bis dato finanziell erfolgreichste Filmbiografie.

Preis: 6,00 €

Termin: 14.07.2020 18:00


10507

Überraschungsfilm Juli

Kino Souterrain

Überraschungsfilm

In Zusammenarbeit mit dem Souterrain-Kino bietet die Düsseldorfer Volksbühne seit 2012 an jedem 1. Dienstag im Monat eine neue Kinoreihe an. In der Saison 2021/2022 kommt zusätzlich jeder 3. Dienstag im Monat noch hinzu.
Unter dem Titel »Überraschungsfilm« zeigt das Souterrain-Kino einen aktuellen Film, und manchmal sogar eine Premiere, zum ermäßigten Preis. Der Beginn ist 19 Uhr bis 20 Uhr (wird rechtzeitig auf den Karten bekannt gegeben). Der Name des Filmes wird vorher nicht verraten.
Das Souterrain existiert seit 1977, in der jetzigen Form seit 1992. Von Helmuth Kettler gegründet als "Souterrain im Café Muggel" ist es das kleinste Düsseldorfer Programmkino mit Komfort und Service – die Bar befindet sich im Kinoraum. Das Souterrain ist in Düsseldorf das letzte "klassische" Programmkino seiner Art.

Preis: 8,00 €

Termine:
04.07.2023 19:00
18.07.2023 19:00


10267

Führung: ArchitekTour Düsseldorf − Stadtbildprägende Gebäude

Führung

FÜHRUNG: ARCHITEKTOUR DÜSSELDORF – STADTBILDPRÄGENDE GEBÄUDE

Auf einer ca. zweistündigen Tour erläutert der Kunst- und Architekturhistoriker Klaus Siepmann
die wichtigsten Bauwerke der Düsseldorfer Innenstadt. Ausgehend von den Ehrenhof-Bauten
in Düsseldorf-Pempelfort geht es von Norden nach Süden durch die City, Altstadt und Carlstadt
bis zum Landtag. Vorgestellt werden alle bedeutenden denkmalgeschützten Gebäude sowie
historische und neue stadtplanerische Großprojekte.

Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Haupteingang der Rheinterrasse, Joseph-Beuys-Ufer 33, 40479 Düsseldorf

Preis: 16,50 €

Termin: 24.10.2020 11:00


10025

Führung: Der Düsseldorfer Medienhafen und seine Architektur−Projekte

Führung

FÜHRUNG: DER DÜSSELDORFER MEDIENHAFEN UND SEINE ARCHITEKTUR-PROJEKTE

Der von dem Kunsthistoriker Klaus Siepmann geleitete Rundgang durch den Düsseldorfer Medienhafen nimmt die neuesten Architektur-Projekte und die aktuellen Entwicklungen des Medienzentrums unter die Lupe.
Neben der Geschichte und Entwicklung des Hafens werden vor allem die neueren Bauten wie das »Sign« von Helmut Jahn und das »Hyatt« vorgestellt und die neuesten Projekte u.a. von Renzo Piano mit der »Casa Stupenda« erläutert. Abgerundet wird dieser Rundgang mit einigen Innenbesichtigungen.

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am Haupteingang des Rheinturms, Stromstraße 20, 40221 Düsseldorf
Anfahrt: Haltestelle Landtag/Kniebrücke: Straßenbahn: 704, 709, Bus: 835, 836

Preis: 16,50 €

Termin: 25.10.2020 11:30


10966

Führung durch die verborgenen Räume der Altstadt

Führung

FÜHRUNG DURCH DIE VERBORGENEN RÄUME DER ALTSTADT

Der erste Führungsteil durch die verborgenen Räume der Altstadt wird vom Kunsthistoriker Klaus Siepmann begleitet und konzentriert sich auf die verborgenen Schätze des südlichen Altstadtteils.
Besichtigt werden zum Beispiel das verborgene Kloster unter den ehemaligen Konventsgebäuden der Franziskaner, idyllische Hinterhöfe von Kaufmanns- und Bürgerhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie Innenhöfe und Gärten der ehemaligen Stadtpaläste.

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am Haupteingang der Maxkirche, Schulstraße
Anfahrt: Haltestelle Heinrich-Heine-Allee: U-Bahnlinien U70, U74, U75, U76, U77, U78 und U 79

Preis: 16,50 €

Termine:
29.10.2022 11:00
10.12.2022 11:00


10111

Führung: Kaiserswerth − Stadt, Pfalz, St. Suitbertus

Führung

FÜHRUNG: KAISERSWERTH – STADT, PFALZ, ST. SUITBERTUS

Der Kunst- und Architekturhistoriker Klaus Siepmann führt durch einen der schönsten Stadtteile Düsseldorfs und berichtet anschaulich von der bewegten Geschichte dieses bedeutsamen Ortes. Erläutert werden u.a. die Hintergründe der Pfalz von Kaiser Barbarossa und der mächtigen Pfeilerbasilika St. Suitbertus am Stiftsplatz. Das »Romanische Haus« von 1250, der Kaiserswerther Markt, der Mühlenturm und die historischen Anlagen von Theodor Fliedner sind weitere Stationen auf dem erlebnisreichen Kunst- und Architektur-Rundgang.

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am Galerie Burghof, Burgallee 1
Anfahrt: Haltestelle Galerie Burghof: U-Bahnlinien U 79

Preis: 16,50 €

Termin: 30.10.2022 11:30


10268

Führung: Verfolgte und Verfemte

Führung

FÜHRUNG: VERFOLGTE UND VERFEMTE

Auf den Spuren verfolgter und verfemter Düsseldorfer  während des Nationalsozialismus

Während eines ca. zweistündigen Rundgangs werden die Orte und Persönlichkeiten vorgestellt, 
die nicht in Vergessenheit geraten sollten wie beispielsweise Paul Klee als Professor an der 
Kunstakademie. Einige Künstler aus dem Kreis der "Mutter Ey" wie etwa Karl Schwesig wurden
in der ehemaligen Staatspolizeileitstelle (StaPo) im damaligen Polizeipräsidium an der 
Mühlenstraße 29, dem heutigen Sitz der "Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf" verhört und 
erkennungsdienstlich "behandelt". Die Bronze "Ehra" von Otto Pankok – als wenig bekanntes 
Kunstwerk im öffentlichen Raum – erinnert noch an die verfolgten Sinti und Roma in Düsseldorf.
Hilarius Gilges wurde brutal ermordet, der Schauspieler Wolfgang Langhoff wurde 1933 von 
der Gestapo verhaftet und viele andere wurden in Konzentrationslager deportiert. Der Kunsthändler 
Alfred Flechtheim, der eine Galerie an der Königsallee betrieb, emigrierte über Paris nach London
und auch an Luise Rainer, der zweimaligen Oscar-Gewinnerin aus einer Düsseldorfer Familie, 
erinnert nur noch wenig. 

Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn an der Kunstakademie Düsseldorf, Eiskellerstraße 1, 40213 Düsseldorf

Preis: 16,50 €


Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen

 

Düsseldorfer Volksbühne e. V.
Wettinerstraße 13, 40547 Düsseldorf, Telefon 0211 – 55 25 68
www.kulturamrhein.de, info@kulturamrhein.de

Wenn dieser Newsletter in Ihrem Mailprogramm nicht richtig dargestellt wird, können Sie hier die Webversion abrufen.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden