Lust auf KULTUR AKTIV?

Lust auf KULTUR AKTIV?

 
Unser Programm bietet für alle Interessengebiete nicht nur fantastische Kulturveranstaltungen, sondern eben auch spannende Stadt- und Themenführungen oder charmante Kurzreisen.

Am Internationalen Frauentag (08.03.) können Sie beispielweise auf den Spuren der bedeutendsten Bürgerinnen der Stadt wandern. Der Rundgang führt in Alt- und Carlstadt vorbei an Kunstobjekten und Wohnhäusern von u.a. Anna Maria Luisa de Medici, Clara Schumann, Luise Hensel, Louise Dumont und Johanna Ey.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich auch die Führungen über den vielleicht schönsten Friedhof der Stadt oder zu den

Für unsere nächste KulTOUR nach Dresden im April sind noch wenige Teilnehmerplätze frei. Erleben Sie den Frühling in der schönen Barockstadt an der Elbe und toppen Sie das Erlebnis noch durch den Besuch von Mozarts viel geliebten Klassiker „Die Zauberflöte“ in der einzigartigen Atmosphäre der Semperoper.

Kultur ist eben doch noch viel mehr als Theater und mit uns können Sie genau das auch erleben!


10161

Führung: Oberkassel

Führung

FÜHRUNG: OBERKASSEL

Unter den insgesamt 50 Stadtteilen der Landeshauptstadt Düsseldorf bietet Oberkassel viel Kultur,
Architektur und Kunst. Auf einem ca. zweistündigen Rundgang erläutert der Kunst- und
Architekturhistoriker Klaus Siepmann die Geschichte und Entwicklung des linksrheinischen Ortes, der erst
nach dem Bau der Oberkasseler Brücke (1896-98) angelegt und im Jahr 1909 nach Düsseldorf eingemeindet
wurde. Ausgehend vom Luegplatz, benannt nach dem Industriellen Heinrich Lueg (1840-1917), werden die
größtenteils aus der Ursprungszeit stammenden Straßenzüge und Plätze erkundet sowie die interessantesten
Wohn- und Geschäftshäuser sowie Sakralbauten vorgestellt. Neben dem kleinen Heiligenhäuschen aus dem
18. Jh. und der neoromanischen Kirche St. Antonius von Josef Kleesattel (1909-10) werden auch die ehemaligen
Wohn- und Atelierhäuser von Otto Pankok, Joseph Beuys, Gerhard Richter, Gustav Gründgens u.v.a. erläutert.
Seit 2007 befindet sich in der Nähe des Belsenplatzes die Julia Stoschek Collection, eine internationale private
Sammlung zeitgenössischer Kunst auf mehr als 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am Luegplatz 3, 40545 Düsseldorf
Anfahrt: Haltestelle Luegallee: U-Bahnlinien U74, U75, U76 und U77

Preis: 18,00 €

Termin: 02.06.2024 11:30


10429

Führung: Düsseldorfer Frauen

Führung

DÜSSELDORFER FRAUEN

Die außergewöhnlichsten weiblichen Persönlichkeiten der älteren und jüngeren Geschichte der Stadt erläutert der Kunsthistoriker Klaus Siepmann auf einer zweistündigen Tour durch die Altstadt und Carlstadt. Der historische Bogen wird gespannt von der Kurfürstin Anna Maria Luisa de Medici, Clara Schumann, Luise Hensel, Louise Dumont und Johanna Ey. Auch die Wirkungsstätten und Wohnhäuser solcher starken Frauen wie Luise Rainer, Rose Ausländer, Bim Reinert, Katharina Sieverding u. v. a. werden ebenso vorgestellt wie die zahlreichen Kunstwerke und Objekte von Hannelore Köhler, Katharina Grosse und Erika Kiffl im öffentlichen Raum und in privaten Sammlungen. Abgerundet wird dieser spannende Kunst- und Kulturspaziergang mit dem Besuch der Ausstellungsräume einer der ambitioniertesten Galeristinnen Düsseldorfs.

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am Haupteingang der Kunstakademie, Eiskellerstraße 1, 40213 Düsseldorf

Preis: 18,00 €

Termin: 19.05.2024 15:00


10966

Führung durch die verborgenen Räume der Altstadt

Führung

FÜHRUNG DURCH DIE VERBORGENEN RÄUME DER ALTSTADT

Der erste Führungsteil durch die verborgenen Räume der Altstadt wird vom Kunsthistoriker Klaus Siepmann begleitet und konzentriert sich auf die verborgenen Schätze des südlichen Altstadtteils.
Besichtigt werden zum Beispiel das verborgene Kloster unter den ehemaligen Konventsgebäuden der Franziskaner, idyllische Hinterhöfe von Kaufmanns- und Bürgerhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie Innenhöfe und Gärten der ehemaligen Stadtpaläste.

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am Haupteingang der Maxkirche, Schulstraße
Anfahrt: Haltestelle Heinrich-Heine-Allee: U-Bahnlinien U70, U74, U75, U76, U77, U78 und U 79

Preis: 18,00 €

Termine:
18.05.2024 11:00
29.06.2024 11:00


10119

Führung: Hochhäuser in Düsseldorf mit Auffahrt

Führung

FÜHRUNG: HOCHHÄUSER IN DÜSSELDORF MIT AUFFAHRT

Die Hochhaus-Architektur hat in Düsseldorf eine lange Tradition. Das erste Bürohochhaus Deutschlands
überhaupt war das Wilhelm-Marx-Haus. Es entstand nach Entwürfen von Wilhelm Kreis zwischen 1922
und 1924 mitten in der Düsseldorfer Innenstadt. Kurz darauf wurde 1925 mit dem Verwaltungshaus des
Stumm-Konzerns ein weiteres sehenswertes Hochhaus nach Plänen von Paul Bonatz fertiggestellt.
Das früheste Wohnhochhaus Deutschlands entstand zu dieser Zeit ebenfalls in Düsseldorf. Nach dem
Zweiten Weltkrieg wurde das Stadtbild weiter durch Hochhäuser geprägt und man baute das erste
Hochhaus Deutschlands in Skelettbauweise (Mannesmann, 1956-58) und das in seinen Proportionen
besonders gelungene sogenannte Dreischeibenhaus (1957-60). Nach den Bauten der 60er und 70er Jahre
(Commerzbank, Stadtsparkasse, LVA) entstanden auch in jüngster Zeit markante Hochhäuser wie z. B. der
Victoria-Turm, das Stadttor und das neue ARAG-Haus. Auf dem ca. zweistündigen Rundgang stellt der
Kunst- und Architekturhistoriker Klaus Siepmann die Geschichte der Düsseldorfer Hochhaus-Architektur
von den 20er Jahren bis zur Gegenwart vor. Darüber hinaus wird eins der genannten Hochhäuser von
innen besichtigt, verbunden mit einer Auffahrt in die oberste Etage.

Dauer: ca. 2 Std.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am „Lido" auf der Fußgängerbrücke im Medienhafen, Am Handelshafen 15, 40221 Düsseldorf

Preis: 16,50 €


10436

Vom AQ zum Creamcheese − Ein Spaziergang zu berühmten Bars und Künstlerkneipen

Führung

VOM AQ ZUM CREAMCHEESE – EIN SPAZIERGANG ZU BERÜHMTEN BARS UND KÜNSTLERKNEIPEN

Ausgehend vom KIT Café am Rheinufer stellt der Kunsthistoriker Klaus Siepmann bei einer zweistündigen Tour eine Reihe von Bars und Lokalen vor, die die Kulturgeschichte Düsseldorfs geprägt haben. Allen voran die Lokale, die von Künstlern gestaltet wurden wie etwa das Creamcheese von 1967-1976 in der Neubrückstraße, das Spoerri, in dem zwischen 1968 und 1972 die Eat Art-Aktionen von Daniel Spoerri stattfanden oder die von Jorge Pardo gestaltete Pardo Bar im Ständehaus. Auch die Kneipen und Restaurants, die von unzähligen Künstlern und Sammlern besucht wurden (z. B. Ratinger Hof) und die auch heute noch gerne von Kreativen frequentiert werden (Destille, Bistro Zicke, Kreuzherren Ecke, Salon des Amateurs, The Wellem im AQ, Ohme Jupp, Zur Uel und vielen anderen).
Dauer: ca. 120 Min.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am KIT-Café, Mannesmannufer 1 b, 40213 Düsseldorf

Preis: 18,00 €

Termine:
24.05.2024 11:30
22.06.2024 11:00


10215

Führung durch die landtagshistorische Dauerausstellung in der Villa Horion

Führung

FÜHRUNG DURCH DIE LANDTAGSHISTORISCHE DAUERAUSSTELLUNG IN DER VILLA HORION

Die Dauerausstellung vermittelt Ihnen einen Einblick in die Arbeit der Abgeordneten. Sie zeigt, wie stark sich die Rahmenbedingungen für Politik und Politiker seit den schwierigen Aufbaujahren verändert haben. Und sie erinnert an die politischen Akteure der jeweiligen Legislaturperioden. Die Landespolitik musste sich im Laufe der Jahrzehnte großen wirtschaftlichen, sozialen und technologischen Herausforderungen stellen. Auch diese Entwicklungen kommen in der Ausstellung zur Sprache. In vier Räumen, die nach den bisherigen Tagungsorten des Parlaments gestaltet sind, erleben Sie die Phasen der demokratischen Entwicklung unseres Bundeslandes.

Dauer: ca. 90 Min.
Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn am Haupteingang der Villa Horion, Johannes-Rau-Platz, 40213 Düsseldorf

Preis: 3,00 €

Termine:
29.04.2024 17:00
27.05.2024 17:00
24.06.2024 17:00
29.07.2024 17:00


21

Busreise: Dresden + Mozarts Zauberflöte in der Semperoper

Führung

BUSREISE: DRESDEN + MOZARTS ZAUBERFLÖTE IN DER SEMPEROPER

Die einzigartige Semperoper mit Mozarts „Zauberflöte”, die Orgel der Frauenkirche, Wagners Lohengrin-Haus, all das präsentieren wir Ihnen auf unserer Musikreise in die barocke Stadt an der Elbe!
Sie wohnen im stilvollen 4*-Hotel Bilderberg Bellevue, nur durch die Elbe von der Oper, dem Zwinger und der Altstadt getrennt und genießen Sie von hier aus die Schönheiten Dresdens. Ein kleiner Ausflug führt Sie entlang der Elbe zur Wagner-Gedenkstätte in Graupa, wo dieser u.a. den Lohengrin schrieb.

Wir benötigen bei dieser mehrtägigen Busreise von allen Teilnehmenden die Namen und die Mobilfunknummern, sowie den gewünschten Zustiegsort.

Im Preis enthaltene Reiseleistungen:
• Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Dormagen • Neuss • Düsseldorf
• 3x Übern. im Hotel Bilderberg Bellevue (4*), alle Zimmer modern ausgestattet
und mindestens mit Bad o. DU/WC, TV, Tel. etc.
• 3x reichhaltiges Frühstücksbuffet im Hotel
• 1x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü
• ganztägige Stadtrundfahrt/-gang Dresden
• Teilnahme an der „Wort & Orgel”-Andacht in der Frauenkirche
• Eintrittskarte (1. Kat., ca. € 145) zur Vorstellung von »Zauberflöte« in der Semperoper
• Eintritt Wagnerstätte Graupa
• sachk. K&N-Reiseleitung ab/bis Rhld.
• informative Reiseunterlagen
• Reiserücktrittskostenversicherung
• Schein der Insolvenzversicherung
• 24-h-Notruf-Service

Veranstalter der Reise: Kultour Natour Touristik, Dormagen

Preise:
SitzKategorie - DZ - 799,00 €
SitzKategorie - EZ - 889,00 €


Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Düsseldorfer Volksbühne e. V.
Wettinerstraße 13 • 40547 Düsseldorf • Telefon 0211 – 55 25 68
www.kulturamrhein.de • info@kulturamrhein.de

https://www.facebook.com/kulturamrhein
https://www.instagram.com/kulturamrhein

Wenn dieser Newsletter in Ihrem Mailprogramm nicht richtig dargestellt wird, können Sie hier die Webversion abrufen.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden