Bevorstehende Veranstaltungen im Palais Wittgenstein

Bevorstehende Veranstaltungen im Palais Wittgenstein

 
Liebe Mitglieder,

in Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Heine-Institut können wir Ihnen ganz besondere Veranstaltungen in diesem Newsletter anbieten.

Im einzigartigen Flair des Palais Wittgensteins können Sie wunderbare Lesungen oder Konzerte besuchen, lassen Sie sich die Chance nicht entgehen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Bestellung!


5509

"Gute Nacht, Harry" VI

Palais Wittgenstein

"GUTE NACHT, HARRY" VI

"Bonbons für mein Herz" – Heines Schwester Charlotte

Heines Schwester Charlotte ist für ihn in der gesamten Familie die engste Vertraute. Der anspielungsreiche, lebhafte Briefwechsel der beiden ist angefüllt mit Anekdoten über die Familie und das Alltagsleben. Aus dieser Korrespondenz lesen Paula Götz und Victor Maria Diderich von der Schauspielschule ‚Der Keller‘. Ein Jazz-Ensemble der Robert Schumann Hochschule sorgt für den passenden Klang der neuen Veranstaltungsreihe »Gute Nacht, Harry!« auf der Straße der Romantik und Revolution.

Preis: 4,50 €

Termin: 28.10.2022 20:00


5401

Internationale Gitarrenmatinee

Palais Wittgenstein

INTERNATIONALE GITARRENMATINEE

Sönke Meinen

Sönke Meinen hat sich mit seiner Musik, in der er virtuosen Fingerstyle mit Einflüssen aus klassischer Konzertmusik, Jazz und Weltmusik verbindet, in der nationalen und internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Jegliche tradierte musikalische Schubladen hinter sich lassend, machte ihn sein kompromisslos-eigener und gleichermaßen frischer und nahbarer Sound zum Preisträger diverser Wettbewerbe – im Jahre 2016 gleich bei zwei der renommiertesten weltweit: als Gewinner des »Guitar Masters«-Wettbewerbs und Sponsoring- Preisträger des »European Guitar Awards«. Gitarrenlegende Tommy Emmanuel nennt ihn »einen der kreativsten Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene«.

Preis: 7,00 €

Termin: 30.10.2022 11:00


5510

Musikalische Lesung zum 175. Todestag Felix Mendelssohn Bartholdy

Palais Wittgenstein

Preis: 9,50 €

Termin: 04.11.2022 19:00


5511

Unverschämt jüdisch

Heinrich-Heine-Institut

UNVERSCHÄMT JÜDISCH

Barbara Honigmann ist eine Klasse für sich: Ob sie von einer lebhaften Begegnung mit einem jüdischen Geschäftsmann im Flugzeug nach New York erzählt, die in der Frage gipfelt: Worüber reden eigentlich Gojim? Oder ob sie davon berichtet, wie sie als Vierzehnjährige in Ost-Berlin den Existentialismus für sich entdeckte. Immer tut sie es mit ihrem feinen Sinn für Komik, und wenn nötig, offen und direkt.
Ihr Lebensweg führte sie aus der DDR in den Westen, von Deutschland nach Frankreich, aus der Assimilation in das Tora- Judentum. Im ganz wörtlichen Sinn ist sie ‚unverschämt jüdisch‘ und schreibt darüber so persönlich, humorvoll und lebensklug, wie nur sie es kann.

Preis: 5,50 €

Termin: 10.11.2022 19:30


5512

Konzertlesung "Kreisleriana"

Palais Wittgenstein

KONZERTLESUNG "KREISLERIANA"

E. T. A. Hoffmann zum 200. Todestag

Die von E. T. A. Hoffmann kreierte Kreisler-Gestalt faszinierte Robert Schumann und den jungen Johannes Brahms gleichermaßen. Schumann komponierte den Klavierzyklus »Kreisleriana«. Brahms unterzeichnete seine frühen Klavierwerke oft mit Johann Kreisler jun.
Der international konzertierende Pianist Kotaro Fukuma spielt Schumanns Kreisleriana op. 16 und Brahms‘ Scherzo op. 4 sowie die Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 9.
Dazu liest Michael Fürtjes Texte von E.T.A. Hoffmann, Robert Schumann und Johannes Brahms.

Preis: 12,00 €

Termin: 22.10.2022 15:00


 

Düsseldorfer Volksbühne e. V.
Wettinerstraße 13, 40547 Düsseldorf, Telefon 0211 – 55 25 68
www.kulturamrhein.de, info@kulturamrhein.de

Wenn dieser Newsletter in Ihrem Mailprogramm nicht richtig dargestellt wird, können Sie hier die Webversion abrufen.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden